Ex zurück Strategie

Ex zurück Strategie – So gelingt es mit Sicherheit

Ihr wart einst ein glückliches Paar und habt euch irgendwann dennoch getrennt? Nicht immer ist die Trennung rückwirkend die beste Lösung. Wer seinen Ex oder seine Ex zurückgewinnen will, muss sich ordentlich ins Zeug legen. Manchmal braucht es dafür eine ausgeklügelte Strategie.

Die „Ex zurück Strategie“ – Wenn Du den Expartner zurückgewinnen willst

Im Grunde gibt es zwei Szenarien: Entweder, Du warst glücklich in Deiner Beziehung und wurdest von Deinem Partner verlassen. Oder Du hast die Beziehung beendet und bereust dies nun. Manchmal ist das Zurück in die alte Beziehung ganz einfach. Dann hilft eine Aussprache, eine Entschuldigung, das Versprechen, etwas zu ändern, es zukünftig besser zu machen. Doch dies gilt nur, wenn beide Teile der Partnerschaft gleichermaßen die Beziehung wiederaufleben lassen wollen. Doch was ist, wenn es nur Dir so geht und Dein Partner eigentlich nicht zurück möchte? Dann ist dennoch nicht Hopfen und Malz verloren. Die folgende Strategie hilft Dir, Deinen Expartner zurückzugewinnen und die Beziehung möglicherweise zu retten.

Ex zurück Strategie: Ursachenforschung betreiben

Die ideale Strategie, Deinen Expartner zurückzugewinnen, hängt im Wesentlichen von dem ursächlichen Trennungsgrund ab. Hier ist eine sehr individuelle Ursachenforschung zu betreiben. Dabei musst Du ehrlich zu Dir sein und auch Selbstkritik zulassen. Ganz gleich, ob Du dich getrennt hast oder aber verlassen wurdest, es gibt immer auch einen Teil, den Du selbst dazu beigetragen hast, dass es zur Trennung kam. Wenn Du diese Gründe genau kennst, hast Du gleichzeitig auch den Schlüssel in der Hand, Deinen Ex oder Deine Ex zurückzugewinnen.

Ex zurück Strategie: Warum hat sich Dein Partner getrennt?

Welches war der ausschlaggebende Grund dafür, dass sich Dein Partner von Dir getrennt hat? In den seltensten Fällen werden Menschen grundlos und für sie völlig unerwartet verlassen. Meist gibt es konkrete Gründe, die bereits im Vorfeld angesprochen wurden. Du hast vielleicht die Kritik des Partners bis dahin nicht ernst genommen oder es war Dir nicht bewusst, dass die Konsequenz, nämlich die Trennung, für Dich so schwerwiegend sein würde.

Wenn Du die Gründe kennst, kannst Du hier möglicherweise ansetzen. Dein Partner wünschte sich mehr Initiative und war genervt von Deiner Antriebslosigkeit? Dann sollte die Strategie sein, dass Du nun aktiv wirst und ihm zeigst, dass Du zu kämpfen bereit bist. Hier reicht vielleicht etwas Aktivismus aus, um das Herz Deines Partners erneut zu gewinnen.

Dein Partner fühlte sich innerhalb eurer Beziehung eingeengt, weil Du immer alles mit ihm gemeinsam machen wolltest, er sich aber mehr Zeit für sich wünschte? Dann ist es ein wichtiger erster Schritt, dass Du loslässt und erst einmal ein eigenes, unabhängiges Leben gestaltest. Lasse Deinen Partner sehen, dass Du nun eigene Freunde, eigene Hobbys und eigene Freizeit-Ideen entwickelst. Wenn Dein Ex sieht, dass Du dich nun in eine etwas belebtere und unabhängigere Partnerschaft begeben könntest, wird er oder sie die Entscheidung womöglich überdenken.

Wie Du siehst, gibt es hier leider kein Pauschalrezept. Es kommt immer darauf an, was zur Trennung führte und inwieweit Du in der Lage bist, eine Kehrtwende zu machen und Deinem Expartner zu beweisen, dass Du dich ändern kannst.

Ex zurück: Du hast dich getrennt?

Du hast die Partnerschaft beendet und bereust es nun? Das kommt häufig vor. Manchmal hat man die eigenen Gefühle unterschätzt und merkt erst, wenn man den Partner nicht mehr an seiner Seite hat, wie wichtig er einem war. Vielleicht hat sich die Situation, die zur Trennung führte verändert. Vielleicht hast Du dich selbst auch verändert und weiterentwickelt.

In jedem Fall ist es nicht ganz einfach, an diesem Punkt umzukehren und zu versuchen, die Trennung rückgängig zu machen. Meist ist der Expartner verletzt und enttäuscht. Vertrauen wurde zerstört.

In diesem Fall ist es am besten, Du suchst das offene Gespräch und gestehst ehrlich ein, dass Du einen Fehler begangen hast, den Du nun bereust. Gebe Deinem Expartner Zeit, das Geschehene zu verarbeiten und sich mit dem Gedanken, es erneut mit Dir zu versuchen, vertraut zu machen. Überstürze nichts und zeige Geduld. Nur dann nimmt Dir der oder die Ex ab, dass es Dir ernst ist.

Wenn Du dich im „Rückgewinnungs“-Prozess befindest, helfen ein paar Tricks, um in seinen/ihren Augen wieder attraktiv zu erscheinen und so Deinen/Deine Ex zurück zu bekommen..

Ex zurück Strategie: Lasse dich blicken!

Aus den Augen, aus dem Sinn. Wenn Du dich rarmachst und Deinem Expartner kaum begegnest wird es schwierig, sein Herz zurückzugewinnen. Je weniger wir einen Menschen sehen, umso kleiner wird die Sehnsucht, umso eher orientieren wir uns in eine andere Richtung.

Natürlich solltest Du deinen Expartner nicht stalken, ihm permanent über den Weg laufen, so dass er sich belästigt oder zumindest bedrängt fühlt. Suche eher subtil nach Möglichkeiten der Begegnung, am besten so, dass es ihm wie ein Zufall erscheint. Möglicherweise bieten sich über einen gemeinsamen Freundeskreis oder ein gemeinsames Hobby Begegnungsmöglichkeiten.

Natürlich solltest Du dich während dieser Begegnungen von Deinem besten Licht zeigen, Dich vorher zurechtmachen und Dich auch ansonsten so positiv wie möglich präsentieren. Grüße Deinen Expartner und lächle ihn an. Aber vermeide es, zu viel in seiner Nähe zu sein. Es soll nicht der Eindruck entstehen, Du wärst darauf aus, ihn zurückzugewinnen. Selbst, wenn Du es bist.

Ex zurück Strategie: Zeige Selbstbewusstsein!

Selbstbewusstsein imponiert und macht Dich attraktiv. Begebe Dich nicht in eine Bettelhaltung und gebe Deinem Ex nicht das Gefühl, ihm hinterher zu laufen. Das langweilt und fordert Deinen Expartner nicht heraus. Sei vielmehr selbstbewusst und unabhängig. Lache viel und begebe Dich unter andere Leute.

Probiere dabei ruhig auch mal etwas Neues, sei es ein ausgefallenes Hobby, von dem Du ihm bei Gelegenheit erzählst, eine exotische Reise, eine interessante berufliche Weiterbildung oder einfach nur ein neuer optischer Style. Je selbstbewusster und positiver Du dich in Deiner Entwicklung präsentierst, umso interessanter und attraktiver wirkst Du auf andere – auch auf Deinen oder Deine Ex.

Ex zurück Strategie: Habe Geduld!

Auch wenn Du lieber heute als morgen wieder mit Deinem Expartner zusammen sein willst – überstürze nichts und zeige Geduld. Eine Trennung bedeutet meist eine emotionale Achterbahn. Die meisten Menschen benötigen danach Zeit, sich zu finden, Negatives zu verarbeiten und sich Neuanfängen zu öffnen. Wenn Du Dich nicht unmittelbar wieder auf Deinen Expartner stürzt, gibst Du ihm Zeit, von all den negativen Emotionen Abstand zu gewinnen, die das Ende eurer Beziehung prägten. Nur so ist gewährleistet, dass er oder sie sich wieder unbelastet auf Dich einlassen kann.

Geduld und die Akzeptanz, dass etwas Zeit verstreicht, bergen einen weiteren Vorteil: Du wirst Dir selbst über Deine Gefühle klarer und kannst besser differenzieren, ob Du Deinen Expartner auch wirklich zurückhaben möchtest.

Wie hilfreich war diese Information für dich?

  • 0/5
  • 0 ratings
0 ratingsX
Very bad! Geht so Ok Gut Sehr gut
0% 0% 0% 0% 0%